Häufig gestellte Fragen zu Abschlussarbeiten

Inhaltsverzeichnis

FAQ von PS MINT
Gemeinsame Prüfungsordnung der Informatikstudiengänge

Wahl des Betreuers

  • Wie finde ich ein Thema für eine Abschlussarbeit und einen Betreuer?
    Sicherlich gab es Lehrveranstaltungen im Laufe deines Studiums, die dich mehr interessiert haben als andere. Die Themenfelder dieser Lehrveranstaltungen bieten einen guten Einstiegspunkt für deine Suche.Du kannst dich z. B. an den Lehrstühlen orientieren, bei denen du schon Vorlesungen gehört hast. Außerdem kannst du nach kleineren Lehrstühlen sowie Forschungsgruppen am DFKI, MPI und CISPA Ausschau halten, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen.
    Auf der Webseite des SIC findest du eine grobe Übersicht der an der Universität ansässigen Lehrstühle und Forschungsgruppen. Eine weitere nach Forschungsfeldern sortierte Liste gibt es hier.
  • Ist es schlimm, wenn ich vor der Kontaktaufnahme noch kein konkretes Thema vor Augen habe?
    Nein, in der Regel nicht. Einige Lehrstühle und Forschungsgruppen haben selbst Themenvorschläge parat. Ansonsten ergibt sich oft im persönlichen Gespräch mit dem potenziellen Betreuer etwas. Ausgehend von ersten Ideen entwickelt ihr dann gemeinsam das konkrete Thema.
  • Ich würde meine Abschlussarbeit gerne bei X schreiben. Wie erhöhe ich schon im Vorfeld meine Chancen, angenommen zu werden?
    Generell finden Lehrstühle es gut, wenn man an ihren Lehrveranstaltungen (vor allem Seminaren und Vertiefungsvorlesungen) teilgenommen hat. Bei Lehrveranstaltungen mit kleinerer Gruppengröße ist es einfacher, positiv herauszustechen und den Dozenten kennenzulernen. Das hilft auch dabei zu entscheiden, ob es menschlich passt.
    Außerdem wird es oft positiv gesehen, wenn dein Transcript einen roten Faden aufweist (d. h. du bspw. verschiedene Lehrveranstaltungen in einem Bereich belegt hast).
  • Ich würde meine Abschlussarbeit gerne bei X schreiben. Allerdings hatte ich keine herausragenden Noten in den dortigen Lehrveranstaltungen. Habe ich jetzt keine Chance mehr, dort meine Abschlussarbeit zu schreiben?
    Das ist von Betreuer zu Betreuer unterschiedlich. Am besten klärst du das in einem persönlichen Gespräch mit deinem Wunschbetreuer.
  • Wer darf meine Abschlussarbeit betreuen?
    Dies unterscheidet sich von Studiengang zu Studiengang. Die SIC-Liste bietet aber eine gute Richtschnur.
    Bei Fragen bzgl. wer für deinen Studiengang Betreuungsrechte hat, kannst du dich an das zuständige Prüfungssekretariat wenden.
  • Kann ich meine Abschlussarbeit bei bzw. in Kooperation mit einem Unternehmen schreiben?
    Ja, allerdings muss dies vom Prüfungsausschuss bewilligt werden. Siehe auch §21 (4) der Prüfungsordnung.
    Dafür muss jedoch das Thema im Vorfeld in enger Abstimmung mit dem gefundenen universitären Betreuer definiert werden, so dass die wissenschaftliche Methodik und der Beitrag im Vorfeld geklärt sind. Hilfreich kann es sein, schon an bestehende Kooperationen der Lehrstühle und Arbeitsgruppen anzuknüpfen bzw. frühzeitig Betreuer für eine solche Ausrichtung der Abschlussarbeit zu gewinnen.In jedem Fall muss der Erstgutachter aus der Informatik stammen und Promotionsrechte haben. In der Gemeinsamen Prüfungsordnung der Fakultät MI und den Fachspezifischen Bestimmungen des jeweiligen Studiengangs ist beschrieben, wer Erstgutachter sein darf. Eine Auflistung von Personen mit Promotionsrecht an der Universität gibt es hier.
    Der Zweitgutachter ist dann eine Person aus dem Unternehmen, i. d. R. ein promovierter Mitarbeiter mit ausgewiesener Expertise im jeweiligen Bereich.
    Auch das Bachelor-/Masterseminar wird in der Gruppe des/r Erstgutachters/in durchgeführt.
  • Was sind mögliche Vor- und Nachteile einer Abschlussarbeit bei bzw. in Kooperation mit einem Unternehmen?
    Eine Industriekooperation ermöglicht oftmals einen tieferen Einblick in die spätere Arbeitswelt, sowie die Arbeitsabläufe in einem konkreten Unternehmen. Das gibt dir die Gelegenheit einen guten Eindruck bei diesem Unternehmen zu hinterlassen und dein Netzwerk auszubauen.
    Andererseits kann es sein, dass du eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben musst, und die Ergebnisse deiner Abschlussarbeit nicht ohne Weiteres publizieren darfst. Sollte dir dies wichtig sein, solltest du dies frühzeitig gegenüber deinem Wunschbetreuer ansprechen.
    Hin und wieder kommt es außerdem vor, dass der Betreuer auf Firmenseite kündigt und somit auch nicht mehr betreuen kann oder darf. In solchen Situationen kann es schwierig sein, die Abschlussarbeit fertigzustellen.
  • Wer kann Betreuer sein bzw. werden?
    Grundsätzlich sind die Betreuer und Gutachter von Abschlussarbeiten gemäß §8 der Prüfungsordnung Professoren und Privatdozenten. Aber auch Nachwuchsgruppenleiter und promovierte Mitglieder der Gruppe der akademischen Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen sowie promovierte Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen der An-Institute (MPI, DFKI, …) sowie bei Bestellung des Prüfungsausschusses auch Personen mit den gleichen Charakteristika (Promotion, Leitungsfunktion) anderer Universitäten oder Unternehmen können dieses Recht ggf. ebenfalls haben oder erhalten.
    Je nach Studiengang gelten es darüber hinaus unterschiedliche Vorgaben und Regelungen, die in euren fachspezifischen Bestimmungen im § 31 und auf eurer Studiengangsseite der ps-mint-Seite ausgeführt werden.
  • Mein Wunschbetreuer hat noch keine Betreuungsrechte für meinen Studiengang. Was kann ich tun?
    Betreuungsrechte können bei dem Prüfungsausschuss, der für deinen Studiengang zuständig ist, beantragt werden. Kontaktiere dafür den Vorsitzenden dieses Prüfungsausschusses, und am besten die studentischen Mitglieder dieses Ausschusses, die deine Interessen dort vertreten.
    Alternativ kann der Antrag über das Prüfungssekretariat, das den Prüfungsausschuss in der Bearbeitung von Anträgen unterstützt, gestellt werden.
  • Was ist der Unterschied zwischen Betreuern und Gutachtern?
    Betreuer und Gutachter haben unterschiedliche Aufgaben. Der Betreuer ist in der Regel die Person, die dich während des gesamten Prozesses der Abschlussarbeit begleitet und unterstützt. Die Gutachter sind die Personen, die deine fertige Abschlussarbeit bewerten. Sie prüfen die Qualität der Arbeit, die Argumentation, die Forschungsmethoden und die Schlussfolgerungen.
    Wenn dein Betreuer die Anforderungen, die an einen Gutachter gestellt werden, erfüllt, kann er zusätzlich die Rolle des Gutachters übernehmen.
  • Laut PO brauche ich zwei Gutachter. Muss ich die gleichzeitig suchen?
    Nein, in der Regel musst du die beiden Gutachter für deine Abschlussarbeit nicht gleichzeitig suchen. Es ist üblich, dass du zuerst einen Betreuer findest, der dich während des gesamten Prozesses begleitet. Der erste Gutachter kann je nach Studiengang der Betreuer selbst oder jemand aus dessen Forschungsumfeld sein. Spätestens kurz vor Abgabe deiner Arbeit sollte dein Zweitgutachter ebenfalls feststehen. Du kannst diesen selber vorschlagen oder aber auch deinen Betreuer um Vorschläge bitten.
    Betreuer können z. B. Mitarbeiter einer Arbeitsgruppe bzw. eines Lehrstuhls sein. Gutachter sind in der Regel Professoren bzw. Privatdozenten.

Kontaktaufnahme

Die erste Kontaktaufnahme kann persönlich (z. B. nach der Vorlesung) oder schriftlich (z. B. per E-Mail) erfolgen. Da nicht alle Lehrenden im Anschluss ihrer Lehrveranstaltungen Zeit für ein Gespräch haben, raten wir zur Kontaktaufnahme per E-Mail.
Wenn möglich, kannst du auch um einen Sprechstundentermin bitten, um so in Ruhe dein Anliegen vorbringen zu können.

  • An welche E-Mail-Adresse soll ich mich wenden?
    Manche Lehrstühle und Forschungsgruppen haben Informationen zu Abschlussarbeiten sowie einen vordefinierten präferierten Kontaktweg auf ihrer Webseite spezifiziert. Solltest du keinerlei Informationen finden, nimm entweder die E-Mail-Adresse des Professors oder die des Mitarbeiters, bei dem du deine Abschlussarbeit schreiben möchtest.
  • Welche Informationen sollte meine E-Mail enthalten?
    Suche zunächst nach der offiziellen E-Mail-Adresse des potenziellen Betreuers. Deine E-Mail sollte folgende Informationen enthalten:
    • deinen Namen
    • deine Matrikelnummer
    • deinen Studiengang
    • welche Themen dich interessieren
    • welche relevanten Stamm- und Vertiefungsvorlesungen du besucht hast
    • ggf. themenrelevante außerhochschulische Tätigkeiten
    • ggf. Vorschläge zu konkreten Themen, über die du gerne eine Abschlussarbeit schreiben würdest
  • Muss ich meine Noten preisgeben?
    Nein, du bist nicht verpflichtet, deine Noten offenzulegen, da dies unter den Datenschutz fällt. Allerdings kann die Bereitstellung dieser Informationen deinem Betreuer dabei helfen, besser einzuschätzen, ob das gewählte Thema zu deinen Fähigkeiten passt.

Denke daran, dass es wichtig ist, höflich und respektvoll zu bleiben. Die meisten Lehrenden bzw. Forschenden sind beschäftigt, also sei geduldig und zeige Verständnis für mögliche Verzögerungen in der Antwortzeit. Wenn du keine Antwort erhältst, kannst du es nach zwei bis drei Wochen noch einmal probieren.

Während des Schreibens

  • Welche formalen Vorgaben zur Form gibt es?
    Siehe Prüfungsordnung und das FAQ von PS MINT. Für alles andere wende dich an deinen Betreuer.
  • Wodurch zeichnet sich eine gute Betreuung aus?
    Jede Abschlussarbeit und jede Betreuung ist individuell. Die Erfahrung zeigt aber, dass du proaktiv den Kontakt halten und um regelmäßige Treffen bitten solltest. Für manche mag ein monatlicher Austausch ausreichen, andere treffen sich öfter.
    Auf der anderen Seite sollte dein Betreuer während der Bearbeitungszeit erreichbar sein. Es ist normal, ein bis zwei Wochen auf Antworten zu warten. Falls dich aber nach mehr als zwei Wochen und erneuter Nachfrage immer noch keine Antwort erreicht hat, solltest du dir Hilfe suchen, indem du bspw. den Fachschaftsrat kontaktierst.
    Bitte spreche Probleme, Fragen bei deinem Betreuer frühzeitig an, da die Zeit läuft.
  • An wen kann ich mich bei Problemen wenden?
    Bei inhaltlichen Problemen solltest du dich an deinen Betreuer wenden.
    Bei anderen Problemen bieten die Studienkoordination, sowie die psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerks jeweils ein breites Angebot an Beratungsangeboten.
    Seitens der SULB gibt es außerdem Seminare zu Literaturrecherche, sowie eine Schreibberatung, die von Studierenden in Anspruch genommen werden kann. Desweiteren kann man Einzelarbeitsplätze für die Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit reservieren.
    Natürlich kannst du dich auch an den Fachschaftsrat wenden. Kontaktiere uns dafür unter help@cs.fs.uni-saarland.de.

Benotung der Abschlussarbeit

  • Ich bin unglücklich mit meiner Benotung. Was kann ich tun?
    Rede mit deinem Betreuer und den Gutachtern und frage, wie es zu der Benotung gekommen ist. Du kannst außerdem die Gutachten anfordern, um einen genaueren Einblick zu erhalten.
  • Ich bin nach Gesprächen mit meinem Betreuer und Lesen der Gutachten der Meinung, dass meine Benotung nicht fair ist. Was kann ich tun?
    Kontaktiere uns unter help@cs.fs.uni-saarland.de.

Sonstiges

  • Ich habe Fragen/Verbesserungsvorschläge zu Teilen dieses FAQ. An wen kann ich mich wenden?
    Kontaktiere uns unter help@cs.fs.uni-saarland.de.